Allgemein OB-Wahl

Plakate, Flyer und Webseitenrelaunch

Die Potsdamer Piraten haben die ersten Wahlplakate für ihren OB-Kandidaten aufgehangen. Das Motiv mit dem Bild des Kandidaten trägt die Beschriftung „Quereinsteiger Marek Thutewohl“ und ist im Querformat gehalten. Das erste Plakat wurde in der Nähe der S-Bahn-Station Griebnitzsee platziert (Bild links). Weitere Plakate hängen bereits in Groß Glienicke und am Platz der Einheit in Potsdam (Bild rechts: Entwurf in hoher Auflösung).

Insgesamt werden die Piraten in den nächsten zwei Wochen gut 250 Plakate an ausgewählten Standorten in Potsdam und Umgebung anbringen. Darüber hinaus sind Flyer in einer Auflage von 5.000 Stück in Arbeit, die auf Infoständen, bei Wahlkampfterminen (siehe unten) oder weiteren Aktionen der Potsdamer Piraten verteilt werden sollen. Das Wahlkampfbudget dafür beträgt insgesamt 180 Euro. Zum Vergleich: Die Linkspartei stellt für den OB-Wahlkampf ihres Kandidaten Scharfenberg 25.000 Euro zur Verfügung.

Im Zuge des Wahlkampfes erfährt auch die Homepage der Piratenpartei Potsdam einen kleinen Relaunch. Eine Vorschau des neuen Internetauftritts gibt es bereits hier zu sehen [1]. Innerhalb der nächsten Tage wird die URL „blogs.piratenbrandenburg…“ bzw. „piraten-potsdam“ ebenfalls auf diese neue Seite weitergeleitet.

0 Kommentare zu “Plakate, Flyer und Webseitenrelaunch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.