Die  3. Hauptversammlung des SV Potsdam in 2016 war eine ruhige und konzentrierte Angelegenheit.

Nach zwei Onlineparteitagen tagte der Stadtverband wieder in seiner Stadtgeschäftsstelle, um Tätigkeitsberichte und der notwendigen Formalfoo abzuarbeiten.

Darüber hinaus wurden einige interessante Beschlüsse gefasst:

Der Vorstand kann nun Menschen kooptieren, die im Kreisvorstand mitarbeiten wollen. Sie haben Rederecht und beratende Stimme und müssen kein Mitglied der Piratenpartei sein. Außerdem wird das „Gläserne Mobil“ für den intensiven Einsatz in 2017 zusammen mit dem Regionalverband DOS übernommen und fit gemacht.

Kommunalpolitisch hat sich die Hauptversammlung mit einigen Anträgen befasst:

  1. Die Verbesserung der Verkehrssicherheit auf der Hegelallee (Radfahrer mögen bitte mit einer entsprechenden, gut wahrnehmbaren Beschilderung auf die geltende Vorfahrtsregelung aufmerksam gemacht werden).
  2. Die Forderung nach einer besseren Verkehrssteuerung anstatt des Schließens von angeblichen Schleichwegen, welches nur zur erheblichen Beeinträchtigung der Anwohnern und Gewerbetreibenden führt.
  3. Die Forderung nach einer angemessenen Bürgerbeteiligung bei der Erneuerung der Potsdamer Stadtordnung.
  4. Eine bessere Kontrolle der städtischen Betriebe durch eine breite Beteiligung in den Aufsichtsräten und der weitgehenden Öffentlichkeit der Aufsichtsratssitzungen.
  5. Die Offenlegung der Bezüge der leitenden Mitarbeiter der städtischen Betriebe und Gesellschaften bzw. Körperschaften der Stadt Potsdam.

Das kleine Abschlussgeschenk an alle Anwesenden, unsere neue SV-Potsdam-Leuchte, sorgte dann für erfreute Gesichter und für hoffentlich guten Durchblick in der Zukunft.

Danach kam das Highlight, die Fahrt mit der historischen Straßenbahn hin zur Weihnachtsfeier mit Privathalt.


Und eine Erinnerung gab es auch:

Die Weihnachtsfeier war für Potsdamer Verhältnisse ordentlich besucht, sehr schmackhaft und gesellig.

Auf der Feier wurden darüber hinaus noch 172,00 EUR Zweckspenden in bar eingesammelt.

Insofern ein sehr gelungener Tag, der allen viel Freude bereitet hat.

 

0 Kommentare zu “Hauptversammlung und Weihnachtsfeier – eine runde Sache

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.