Allgemein Potsdam

Frühling der Freiheit am 1. Mai in Potsdam (Bericht)

Einige Piraten des Stadtverbandes Potsdam verteilten am 1. Mai Flyer und informierten anlässlich des Frühlings der Freiheit über aktuelle Themen der Piratenpatei. Es zeigte sich, dass viele Bürger mit den Grundsätzen der Piraten vertraut sind. In einzelnen Gesprächen konnten aber auch Vorurteilen ausgeräumt werden. An einem Informationsstand konnten sich interessierte Bürger auch über das alternative Lizenzsystem Creativ Commons und die Initiative 108e gegen Beamtenbestechung informieren.

Die Potsdamer Piraten nehmen das große Interesse zum Anlass, auch künftig mit Infoständen und Aktionen in Potsdam aktiv zu sein. Interessierte Bürger können sich auch jederzeit per E-Mail an uns wenden oder bei einem unserer Stammtische und Arbeitstreffen dabei zu sein!

0 Kommentare zu “Frühling der Freiheit am 1. Mai in Potsdam (Bericht)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.