Der Vorstand des SV Potsdam hat in seiner letzten Sitzung am 18. April einige Beschlüsse gefasst, die wir nicht den Lesern nicht vorenthalten wollen.

Für den 5. Juni wird der 1. Onlineparteitag (Hauptversammlung) einberufen, ein Novum in der Piratenpartei Deutschland. Der Onlineparteitag wird virtuell auf einem Mumble-Server [1] abgehalten.

Bis auf Wahlen und Satzungsänderungen sind alle Antragsformen möglich. Auf der letzten Hauptversammlung am 19.12. wurden immerhin 30 Anträge abgearbeitet. Es ist damit zu rechnen, dass Anträge in einer ähnlichen Größenordnung eingebracht werden, insbesondere um die Programmatik im SV Potsdam voranzubringen.

Da jeder stimmberechtigte Pirat von jedem Ort der Welt aus an dem Parteitag aktiv teilnehmen kann, sind die Teilnahmehürden sehr gering. Eine Anreise und die damit verbundenen Kosten entfallen. Es ist lediglich ein internetfähiges Gerät notwendig, dass ein Mikrofon (bzw. eine Tastatur) und einen Lautsprecher besitzt und mit der Sprachkonferenzsoftware „Mumble“[1] zurechtkommt. Dieses dürfte bei der großen Mehrheit der vom Mitglied eingesetzten Hardware der Fall sein.

Für den unwahrscheinlichen Fall, dass jemand keinen Internetzugang und/oder kein internetfähiges Gerät zur Verfügung hat, wird in der Stadtgeschäftsstelle eine entsprechende Möglichkeit bereitgestellt.

Weitere Informationen folgen an dieser Stelle.

Darüber hinaus hat der Vorstand beschlossen, die „Initiative Potsdamer Mitte neu denken“ aktiv zu unterstützen. Der Vorstand hält nichts vom Abriss funktionsfähiger Bausubstanz, um die Denkmäler des Preußischen Königreichs zu rekonstruieren.

https://wiki.piratenbrandenburg.de/Potsdam/Vorstandssitzung/2016-04-18

Das nächste Arbeitstreffen des SV Potsdam fällt zu Gunsten der „Operation Maikäfer“ am 05.05.2016 (Himmelfahrt) aus. Datails findet man hier:
https://piratenbrandenburg.org/2016/04/operation-maikaefer-am-5-mai

Alle Piraten und Unterstützer sind herzlich eingeladen.


[1] Mumble ist eine Sprachkonferenzsoftware. Um bei Mumble teilzunehmen, muss eine Software installiert werden und es sind Mikrofon und Lautsprecher am Computer notwendig.

Eine Beschreibung zur Installation und wo man die Software herunterladen kann, findet man hier.

0 Kommentare zu “Der SV Potsdam macht Dampf

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.