Allgemein Europawahl Potsdam Veranstaltung

Aufzeichnung: „Ein Herz für Europa“ aus dem T-Werk Potsdam

Wie ihr auf unseren Social-Media Kanälen sicher bereits mitbekommen habt, gibt es eine Aufzeichnung von der Veranstaltung vom 5. Mai im T-Werk auf YouTube.

Wir möchten uns bei allen Helferinnen und Helfern bedanken die sich im Vorfeld an der Organisation und dann auch vor Ort am T-Werk um die Dekoration, die Technik, die Moderation sowie dem Auf- und Abbau beteiligt haben. Danke auch an den Moderator Matthias Krebs sowie unsere Kandidatinnen Julia Reda und Anke Domscheit-Berg, die sich der Diskussion gestellt haben und auch im Vorfeld und Nachgang der Veranstaltung ein offenes Ohr für Fragen und Anregungen der Besucherinnen und Besucher hatten.

Die Aufzeichnungen des ARD Teams von vor Ort sind im Übrigen in einen Bericht des Morgenmagazines über die „kleinen Parteien zur Europawahl“ eingeflossen, den ihr hier finden könnt.

0 Kommentare zu “Aufzeichnung: „Ein Herz für Europa“ aus dem T-Werk Potsdam

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.